Design Offices und IBM gemeinsam auf der CeBIT 2017

Datum:
Kategorien:
  • Design Offices GmbH
  • Externe Events
  • Design Offices News

Danke für eine fantastische Messewoche!

Fünf Tage lang hieß es auf der CeBIT 2017: d!conomy - no limits. Mehr als 200.000 Besucher erlebten hier Digitalisierung zum Anfassen, ein Partnerland der Spitzenklasse und ein inhaltliches Programm von Weltformat.

Insgesamt 3000 Aussteller aus 70 Nationen präsentierten technologische Lösungen für die digitale Transformation von Wirtschaft und Gesellschaft. Schwerpunkte bildeten aktuelle Trendthemen wie Künstliche Intelligenz, Cloud-Computing, Drohnen und autonome Fahrzeuge, Virtual Reality, Internet of Things aber auch Robotics und IT-Sicherheit.

Als Partner von IBM haben wir in diesem Jahr die Erlebnisfläche "Cognitive Ways to Work" als Teil des Messestands in Halle 2 gestaltet. Frei nach dem Motto digital trifft analog konnte man hier die Verknüpfung von kognitiven Technologien und modernen Arbeitswelten live erleben. Es ging darum zu zeigen, mit welchen Lösungen man den Anforderungen der digitalen Transformation begegnen und in Zeiten von New Work den Arbeitsalltag jedes einzelnen erleichtern kann.

Unter der Headline „outthink limits - build a cognitive business” zeigte IBM auf seinem Stand viele spannende Showcases aus den verschiedenen Entwicklungsbereichen, wobei besonders der Bereich Watson IoT viele interessierte Besucher anzog, aber auch unsere "Cognitive Ways to Work" waren ein echter Publikumsmagnet.

Wir sind stolz Teil dieses großartigen Projekts gewesen zu sein und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit.

 

Hier gibt's noch das "Auf einen Cappuccino mit..." Interview von der IBM Bühne. Michael O. Schmutzer stand Rede und Antwort zum Thema „Wie New Work und Digitalisierung unsere Art zu Arbeiten verändern“.