Arbeiten am Puls der Zeit – dafür steht Design Offices. Um unseren Team-Spirit weiterzugeben, finden jeden Monat Onboardings mit den neuen Mitarbeitern statt. Mit dabei waren unter anderem Talente aus dem Operations-Team, Kreative aus dem Marketing, Zahlengenies aus der Buchhaltung und viele weitere ambitionierte Macher.

Design Offices wächst rasant: Während es im Jahr 2015 noch 94 Mitarbeiter waren, liegt die Zahl der Angestellten aktuell bereits bei knapp 400 Mitarbeitern. Für einen reibungslosen Einstieg und einen guten Überblick über die Design Offices Welt sorgt das zweitägige Onboarding, organisiert von der HR-Abteilung und der DO Akademie.

Nach einem gemeinsamen Frühstück am Standort München Highlight Towers stellte sich unter anderem die Geschäftsführung mit ihren jeweiligen Schwerpunktthemen bei den neuen Mitarbeitern vor. Nach einem intensiven Kennenlernen mit Michael Barth (CSO) und Joachim Gripp (COO), gab Unternehmenssprecherin und Head of Marketing Sabine Sauber einen Überblick über die Entstehungsgeschichte von Design Offices.

Barbecue und Drinks: Nach der Arbeit kommt das Vergnügen

Von der Standortakquise bis zum Mietvertragsabschluss, von der Entwurfsplanung bis zur Übergabe der Mietflächen, von der Einrichtungsplanung bis zur Inbetriebnahme des neuen Standorts: Als Teil des Teams Expansion ist Michael Steinhart viel unterwegs und verdeutlichte, was alles im Vorfeld passieren muss, bis die ersten Kunden am Standort einziehen können.

Als Abschluss des ersten Tages führte Michael O. Schmutzer, Gründer und CEO von Design Offices, die große Gruppe durch den neuen Standort München Atlas. Nach der gemeinsamen Begehung wurde gegrillt und bei Drinks und Musik der Blick über München genossen.

Welche Raumtypen bieten wir an? Für welchen Zweck eignen sich diese? Was sind unsere Fokus-Zielgruppen?

Antworten auf diese und noch viele weitere Fragen gab es am zweiten Tag von Daniel Knöller, Head of Vertriebscontrolling. Andrea Mühlheims, Standortleitung in München, gab einen Einblick in ihre Rolle als General Manager und erläuterte die Zusammenarbeit der GmbH und den Standorten.

Umsatzerlöse, Mitarbeiterzahl und Flächenentwicklung: Christian Dahl beschäftigt sich als CFO mit den harten Zahlen. Sein Resümee: Seit 2015 werden bei Design Offices Umsätze, Mitarbeiterzahlen und Flächen stetig und nachhaltig gesteigert.

Bevor mit Sekt auf die anstehende Zusammenarbeit angestoßen werden konnte, wurde es nochmal ernst. Eine spontane Anfrage von einem potenziellen Kunden kam rein. „Überzeugt ihn von Design Offices“ – lautete die Ansage für den Pitch, der vor einer Jury präsentiert werden sollte. Hier konnten die Teams den gesamten Input der letzten Tage einsetzen und so die wichtigsten Argumente präsentieren, die Design Offices von der Konkurrenz unterscheiden. Am Ende ging der Zuschlag an Design Offices und die Korken knallten.

Hier gibt es alle aktuell zu besetzenden Positionen in unseren deutschlandweiten Standorten.

Mit unserem Newsletter bleiben Sie immer aktuell informiert:

Jetzt anmelden