Megatrend New Work: Was steckt dahinter?

Übersetzt bedeutet der Begriff New Work "neue Arbeit". Der New Work Ansatz ist jedoch nicht wirklich neu und stammt nicht erst aus der Zeit der Digitalisierung und Globalisierung.

10.05.2022

Digitalisierung und Globalisierung führen zu strukturellen Veränderungen in der Arbeitswelt. Die Bedürfnisse der Arbeitnehmer, aber auch die Anforderungen an sie haben sich verändert. Dieser strukturelle Wandel wird als New Work bezeichnet. Eine solche Entwicklung stellt auch Unternehmen vor Herausforderungen, da sie die entsprechenden Strukturen für ihre Mitarbeiter schaffen müssen. Das neue Arbeitsmodell bringt Arbeit und persönliche Freiheiten miteinander in Einklang. Mitarbeiter sind dadurch nicht ständig an ihren Arbeitsplätzen im Unternehmen, sondern verbringen auch Zeit im Home Office oder arbeiten flexibel. Als einer der größten Anbieter für Office- und Coworking Spaces in Deutschland bieten wir Ihnen mit unseren flexibel buchbaren, modernen Büroflächen wichtige Voraussetzungen für New Work. Mehr zu diesem Konzept stellen wir Ihnen im folgenden Artikel vor. 

 


Inhalt

  • Was ist New Work?

  • Das New Work Konzept und die Umsetzung

  • Integration von New Work im Unternehmen

  • New Work und die Arbeitsplätze der Zukunft

  • New Work und die Anforderungen an Führungskräfte

  • Neue Arbeitsmethoden und Organisation der Zusammenarbeit in Unternehmen

  • Neue Strukturen in Unternehmen durch New Work

  • Vorteile von New Work

  • Nachteile von New Work

  • Umsetzung von New Work mit den von uns zur Verfügung gestellten Büros

  • New Work – Fazit


 

Was ist New Work?

Übersetzt bedeutet der Begriff New Work "neue Arbeit". Der New Work Ansatz ist jedoch nicht wirklich neu und stammt nicht erst aus der Zeit der Digitalisierung und Globalisierung. Der österreichisch-amerikanische Sozialphilosoph Frithjof Bergmann prägte diesen Begriff bereits Ende der 1970er Jahre. Er stellte sich neue Arbeitsformen vor und wollte mit dem New Work Konzept einen Gegenentwurf zum klassischen Kapitalismus schaffen. Im  Wandel der Arbeitswelt sah Bergmann eine Chance für die Menschen, sich aus der Knechtschaft der Lohnarbeit zu befreien. Mit New Work verband er bestimmte Werte:

  • Freiheit

  • Selbstständigkeit

  • Teilhabe an der Gemeinschaft

Arbeit sollte mit den persönlichen Freiheiten der Menschen in Einklang gebracht werden. Darin sah Bergmann das Herzstück von New Work. Die Menschen sollten nicht mehr nach einem veralteten System arbeiten, sondern so, wie sie es wollten. In der Arbeit sah Bergmann einen sinnstiftenden Bereich, der es den Menschen ermöglicht, sich zu verwirklichen. 

Die aktuelle New Work Definition bezeichnet den strukturellen Wandel in der Arbeitswelt, der durch die Digitalisierung und Globalisierung bedingt ist. New Work verändert den Arbeitsalltag und wird als Arbeitsweise der Zukunft gesehen. Die Definition für New Work beinhaltet eine ausgeprägte Work-Life-Balance, da die Mitarbeiter flexibler arbeiten können. Starre Hierarchien rücken beim New Work Ansatz in den Hintergrund, während das selbstständige Arbeiten immer mehr an Bedeutung gewinnt. Mitarbeiter bekommen mehr Entscheidungsfreiheit. Eine wichtige Rolle spielt das dezentrale Arbeiten, da die Angestellten auch an verschiedenen Orten arbeiten können. Die Mitarbeiter müssen nicht zwangsläufig vor Ort im Unternehmen sein. Das bedeutet nicht nur Home Office, sondern auch offene Bereiche im Unternehmen selbst für den gemeinsamen Austausch sowie Ruhezonen für konzentriertes Arbeiten. Wenn herkömmliche Büroflächen von Unternehmen dies nicht ausreichend ermöglichen, greifen viele auf Third Place Anbieter zurück. Aus diesem Grund wird New Work auch häufig mit Coworking in Verbindung gebracht. 

 

Das New Work Konzept und die Umsetzung

Viele Mitarbeiter sehen im Megatrend New Work nicht gleich einen Vorteil und müssen erst von diesem Konzept überzeugt werden. Ängste und Unsicherheiten sind vor allem darin begründet, dass sich die Arbeitnehmer nicht vorstellen können, wie New Work funktioniert. Sie befürchten eine unzureichende Kommunikation oder sogar den Verlust ihres Arbeitsplatzes. Damit das neue Arbeitsmodell akzeptiert wird, muss New Work Teil der Unternehmenskultur werden. Eine wichtige Voraussetzung hierfür ist Transparenz. Die Angestellten müssen von Anfang an in die gesamte Entwicklung des Unternehmens integriert werden, damit sie New Work als positive Veränderung in der Arbeitswelt akzeptieren. New Work lässt sich außerdem nicht von heute auf morgen in Unternehmen integrieren. Die Umsetzung erfolgt schrittweise, indem sie zuerst in einzelnen Gruppen oder Abteilungen vollzogen wird. 

 

Integration von New Work im Unternehmen

Um New Work zu integrieren, müssen Unternehmen traditionelle, starre Hierarchien aufbrechen und neue Strukturen sowie eine agile Führung schaffen. Die Organisationsstruktur verändert sich mit New Work grundlegend. Es gibt keine strengen Abteilungsstrukturen mehr, da die Projekte mit speziell dafür zusammengestellten Teams durchgeführt werden. Diese Gruppen werden nach den Kompetenzen der Mitarbeiter gebildet. Diversität hat dabei einen hohen Stellenwert. Damit die Projekte vorangebracht werden, müssen Mitarbeiter ihre innovativen Ideen einbringen können. Diverse Teams werden aus Mitarbeitern mit unterschiedlichen Hintergründen und Expertisen zusammengestellt. Teil von New Work sind Netzwerke aus verschiedenen Teams und Mitarbeitern. Engagement und Potentialentfaltung der Arbeitnehmer werden mit New Work gefördert. Die Leidenschaft und die Selbstverantwortung der Mitarbeiter stehen im Mittelpunkt. Bei New Work ist es ausdrücklich erwünscht, dass die Mitarbeiter ihre Ideen und Talente aktiv einbringen. Das Engagement der Angestellten wird gefördert, da diese als Intrapreneure gelten, also als Unternehmer im Unternehmen.

Nürnberg Rathenauplatz

New Work und die Arbeitsplätze der Zukunft

New Work bringt mehr Kreativität in die Arbeitswelt und führt zu einer Veränderung der Arbeitsplätze. Klassische Büros haben im Hinblick auf  New Work Methoden ausgedient. Dem Bedarf der neuen Arbeitswelt wird ein Mix aus verschiedenen Büroformen gerecht. Unternehmen schaffen die Möglichkeit zum offenen Brainstorming. In Open Spaces ist der Austausch der Mitarbeiter untereinander möglich, während für das konzentrierte Arbeiten Ruhezonen zur Verfügung stehen. In Kreativräumen können Mitarbeiter ausprobieren und experimentieren. Die verschiedenen Raumoptionen können flexibel von allen Arbeitnehmern genutzt werden. New Work verändert jedoch nicht nur die Arbeitsräume in Unternehmen, sondern auch die Arbeitszeiten. Mitarbeiter müssen nicht zu bestimmten, festgelegten Zeiten vor Ort sein, sondern können auch entsprechend ihrer individuellen Kreativität und Produktivität arbeiten. In der New Work Kultur werden Mitarbeiter zu digitalen Nomaden:  sie können zu Hause und an Orten arbeiten, an denen sie sich gerne aufhalten.

 New Work beinhaltet verschiedene Arbeitsformen und vereint die Interessen verschiedener Typen von Arbeitnehmern. New Work ist deshalb für viele Arbeitnehmer sinnvoll:

  • Home Office ist für diejenigen geeignet, die aufgrund ihrer familiären Situation stark eingebunden sind oder eine lange Anfahrt zum Unternehmen haben. Die Work-Life-Balance wird unterstützt, die Mitarbeiterbindung und Zufriedenheit gesteigert.
  • Coworking Spaces  bringen Menschen mit unterschiedlichen Hintergründen und Ideen zusammen und fördern die Kreativität. Unternehmen können vom interdisziplinären Austausch der Mitarbeiter profitieren.
  • Digitales Nomadentum ermöglicht es Menschen, völlig ortsungebunden zu arbeiten. Aufgrund der digitalen Vernetzung ist die Arbeit von jedem Ort der Welt aus möglich. Diese Arbeitsform spricht Menschen an, die gerne unabhängig und flexibel sind. Sie fördert die Work-Life-Balance.

 

New Work und die Anforderungen an Führungskräfte

New Work bringt nicht nur Veränderungen für die Mitarbeiter – diese Arbeitsform stellt auch neue Anforderungen an Führungskräfte. Die Unternehmensführung wird im Rahmen von New Work als New Leadership oder Führung 4.0 bezeichnet. Führungskräfte stellen keine strenge Instanz von Weisung und Kontrolle mehr dar, sondern verstehen sich als Coach oder Moderator. Hierarchische Führungsstile müssen aufgebrochen werden. In einer offenen Fehlerkultur haben alle Beteiligten den Freiraum, Vertrautes zu hinterfragen und kritische Themen offen anzusprechen. Diese moderne und agile Führungsform fördert die Initiative der Mitarbeiter und deren innovative Ideen. Die Mitarbeiter werden zum eigenverantwortlichen Handeln und zum Ausprobieren von Neuem angeregt. Führungskräfte müssen ihre Mitarbeiter deshalb zur Eigenverantwortung befähigen. Gefragt ist eine Zusammenarbeit auf Augenhöhe. Mitarbeiter sind dadurch deutlich motivierter, da sie sich nicht von den Führungskräften dominiert fühlen. Anstatt ihren Fokus darauf zu legen,  Kompetenz und Fachwissen zu demonstrieren, sollten Führungskräfte eine klare Vision vorleben, um ihren Mitarbeitern eine strategische Orientierung zu geben.

 New Work fordert bestimmte Eigenschaften von Führungskräften. Diese sollen:

  • Entscheidungen selbstbewusst treffen.

  • produktiv und ergebnisorientiert arbeiten.

  • eine klare Vision für ihre Teams darstellen.

  • gute Coaches für die Mitarbeiter sein.

  • für das Wohlergehen und den Erfolg ihrer Teams sorgen.

  • unterschiedliche Teammitglieder integrieren.

  • kein Mikromanagement betreiben, sondern die Mitarbeiter befähigen.

  • den Mitarbeitern zuhören, Informationen offen teilen und auch als Vermittler zwischen den Mitarbeitern auftreten.

  • das Team mit fachlichen und technischen Skills bestmöglich unterstützen und beraten.

  • über Team- und Abteilungsgrenzen hinweg arbeiten.

Frankfurt Wiesenhüttenplatz

 

Neue Arbeitsmethoden und Organisation der Zusammenarbeit in Unternehmen

New Work erfordert neue Arbeitsmethoden, die auch als Arbeit 4.0 bezeichnet werden. Neue Möglichkeiten in der Arbeitswelt entstehen durch Kollaboration, Cloudworking und Vernetzung. Das agile Projektmanagement erlaubt kurze Intervalle und steigert die Effizienz. Mit Stand-up-Meetings können Projekte schneller durchgeführt werden. Abstrakte Theorien rücken in den Hintergrund. Gefragt sind agile Arbeitsmethoden. Prototypen und Beta-Versionen können schneller herausgebracht werden, da das Experimentieren ausdrücklich erlaubt ist. Eine kontinuierliche Optimierung ist durch ständiges Feedback möglich, das auch durch die digitale Arbeitsweise gewährleistet ist. Die Design Offices Büro- und Meetingräume sind auf agiles Arbeiten ausgelegt und daher die perfekten Räumlichkeiten für Unternehmen, die New Work umsetzen möchten. 

 

Neue Strukturen in Unternehmen durch New Work

New Work verlangt nach neuen Strukturen in Unternehmen. Die berufliche Entwicklung der Mitarbeiter muss, wie bereits angesprochen, mit ihrer persönlichen Freiheit kombiniert werden.

Die wichtigste Voraussetzung, um den Mitarbeitern ein örtlich und zeitlich unabhängiges Arbeiten zu ermöglichen, ist die IT-Struktur. Jeder Mitarbeiter benötigt ein eigenes Notebook und ein Firmenhandy mit einheitlicher Arbeitsoberfläche. Für digitale Konferenzen müssen die entsprechenden Tools bereitgestellt werden. Zum Schutz vor Hackerangriffen sind die entsprechenden IT-Sicherheitsvorkehrungen zu treffen, da firmeninterne Daten über ein für alle zugängliches Firmennetzwerk von überall abrufbar sind.

Dies erfordert smarte Bürokonzepte, da Büroräume nur noch nach individuellem Bedarf genutzt  werden, wenn Mitarbeiter ortsunabhängig arbeiten. Eine Möglichkeit ist die flexible Anmietung von Büroräumen mit kurzen Vertragslaufzeiten. Wir stellen Ihnen die entsprechenden Bürokonzepte gerne zur Verfügung. Erkundigen Sie sich über das vielfältige New Work Arbeitsflächen-Angebot von Design Offices! 

New Work ist durch flache Hierarchien gekennzeichnet. Klassische Führungsstile haben ausgedient, da den Mitarbeitern mehr Mitspracherecht eingeräumt wird. Die Mitarbeiter haben somit die Möglichkeit, ihre Arbeit nach eigenen Bedürfnissen und Wünschen mitzugestalten. Seitens der  Führungskräfte fordert New Work ein Umdenken.

Eine Herausforderung für Führungskräfte ist die Umstellung bei der Übertragung von Verantwortung. Die Verantwortung wird auf Projektteams verteilt. Damit die Mitarbeiter dazu motiviert werden, im Unternehmen etwas zu bewegen, muss ihnen Wertschätzung entgegengebracht werden.

Bei der Einführung von Home Office müssen die arbeitsrechtlichen Regelungen beachtet werden. Die Gesundheit der Mitarbeiter sollte hierbei stets im Vordergrund stehen. Aus diesem Grund sollten Arbeitsplätze über höhenverstellbare Schreibtische und ergonomische Bürostühle verfügen. Die Office- und Coworking Spaces von Design Offices verfügen bereits über entsprechende gesundheitsfördernde Büromöbel. Zudem sorgen Tageslichtlampen für augenfreundliches Arbeiten vor dem Monitor. 

 

Work Loft bei Design Offices Stuttgart Tower

Vorteile von New Work

Für Unternehmen und Mitarbeiter hat New Work einige entscheidende Vorteile:

  • bessere Work-Life-Balance für die Mitarbeiter, da sie ihre Arbeitszeit flexibler gestalten können.

  • bei der Arbeit im Home Office werden lange Arbeitswege und Kosten gespart, die Umwelt wird geschont.

  • Arbeitsplätze können im Home Office flexibel gestaltet werden.

  • Die Möglichkeit der Auswahl der Arbeitsplätze im Unternehmen vereinfacht die abteilungsübergreifende Zusammenarbeit in Netzwerken.

  • Die Motivation der Mitarbeiter wird durch mehr Entscheidungsfreiheit und flache Hierarchien gefördert.

  • Die Effizienz im Unternehmen wird gesteigert, da Entscheidungen schneller getroffen werden können.

  • Unternehmen können ihre Position festigen, da sie ihre Effizienz und damit auch ihre finanzielle Situation verbessern.

  • Die Mitarbeiterbindung wird gesteigert.

  • Unternehmen können Kosten sparen, wenn sie bereits ausgestattete Büroräume mieten.

Nicht nur für das Unternehmen selbst und für die eigenen Mitarbeiter bringt New Work zahlreiche Vorteile mit sich. Auch Kunden können von New Work profitieren, denn aufgrund der Digitalisierung und kurzer Entscheidungswege sind  Unternehmen in der Lage, schneller auf Kundenwünsche reagieren. Kunden haben so die Möglichkeit,  individuelle Lösungen zu erhalten. Da die Arbeitszeiten im Unternehmen nicht streng definiert sind, haben Kunden mitunter auch die Freiheit, außerhalb der Kernarbeitszeiten im entsprechenden Unternehmen einen Ansprechpartner zu erreichen und ihre Wünsche darzulegen. Netzwerke und Cloud-Lösungen ermöglichen die Entwicklung von Prototypen gemeinsam mit den Kunden. Mit New Work haben somit auch die Kunden die Möglichkeit, ihre Ideen schnell einzubringen und Feedbacks zu geben.

 

Nachteile von New Work

New Work hat nicht nur Vorteile. Von allen Beteiligten wird bei New Work ein Umdenken gefordert. Da neue Strukturen geschaffen und die Mitarbeiter mit den entsprechenden Mitteln ausgestattet werden müssen, führt das für die Unternehmen erst einmal zu höheren Kosten. Die entsprechenden Investitionen müssen getätigt werden. Eine zu schnelle Einführung von New Work kann die Produktivität und Innovationskraft in einem Unternehmen verzögern. Da in Netzwerken gearbeitet wird, müssen zudem die Datenschutzrichtlinien eingehalten werden. Nicht alle Mitarbeiter wollen im Home Office arbeiten. Für einige kann die Arbeit im Home Office eine Herausforderung darstellen, unter der Produktivität und Motivation leiden. Von Mitarbeitern im Home Office wird ein gutes Zeit- und Selbstmanagement verlangt. Mitunter entstehen für einige Arbeitnehmer Schwierigkeiten,  Berufs- und Privatleben im Home Office voneinander zu trennen. Hinzu kommt  das Gefühl, immer erreichbar sein zu müssen. Auch das technische Können, was von den Mitarbeitern bei der digitalen Arbeit verlangt wird, kann eine Herausforderung darstellen.

 

Umsetzung von New Work mit den von Design Offices zur Verfügung gestellten Büros

 Als einer der größten Anbieter von festen Büroräumen und Coworking Spaces in Deutschland stellen wir Ihnen die entsprechenden Räumlichkeiten zur Verfügung. An über 40 Standorten deutschlandweit bieten wir mietbare Büroflächen für Startups, mittelständische Unternehmen und Großkonzerne an. Bereits ab 99,- € monatlich können Sie Office Spaces bei uns mieten. Coworking Spaces nutzen Sie mit dem Day Pass schon ab 19,- € pro Tag. Bei Design Offices haben Sie zudem die Möglichkeit,  einzelne Konferenzräume oder Meetingräume kurzfristig zu buchen – egal ob für längere Zeit oder  nur für wenige Stunden. Flexibilität ist unsere Stärke, wenn es um New Work geht. Vergrößern Sie Ihr Unternehmen, finden Sie bei uns schnell neue Räumlichkeiten für die neuen Mitarbeiter am jeweiligen Standort. 

 

Dachterrasse mit Design Offices Flagge

New Work – Fazit

New Work bezeichnet einen strukturellen Wandel in der Arbeitswelt und die Arbeitsform der Zukunft. Mitarbeiter sind nicht mehr örtlich an ihren Arbeitsplatz gebunden und können auch im Home Office oder an beliebigen Orten arbeiten – eine Entwicklung, die durch Digitalisierung und Globalisierung möglich wird. New Work ist durch flache Hierarchien und agile Arbeitsmethoden gekennzeichnet. Führungskräfte können ihre Teams nach Kompetenzen der Mitarbeiter zusammenstellen. Sie ermöglichen mehr Entscheidungsfreiheiten für die Mitarbeiter und treten als Coaches auf. Mitarbeiter profitieren von einer besseren Work-Life-Balance und sind motivierter.