Design Offices als Partner für Ihre eigene New Work Fläche

Treiben Themen wie Flächeneffizienz, Flexibilisierung und Aufenthaltsqualität von Büroumgebungen Ihre internen Diskussionen?

Design Offices beweist bereits seit 2008, wie es gelingt, erfolgreich neue Arbeitsorte zu entwickeln. Die Flex Offices und New Work Arbeitsumgebungen gibt es mittlerweile bundesweit an über 40 Standorten in 15 Städten. Unsere Kunden und deren Teams nutzen das Angebot egal, ob es um kleine Büroeinheiten geht, oder um Bürokonzepte für mehrere 100 Arbeitsplätze: Raum für konzentriertes Arbeiten genauso wie Formate für die projektbezogene Zusammenarbeit oder um die Kreativität zu fördern. Täglich arbeiten bei uns 12.000 Mitarbeiter oder nutzen 3.000 Kreative, Unternehmenslenker, Führungskräfte, Seminarteilnehmer, Coaches sowie Trainer unsere zahlreichen Meetingraum-Formate, um für ihre Unternehmen bessere Geschäftserfolge zu erzielen.
Diese langjährig und täglich erprobte Kompetenz bieten wir heute auch als Customized Lösungen für Real Estate Unternehmen oder Corporates an, um vorhandene Büroumgebungen in attraktive New Work Flächen zu verwandeln oder Neuprojekte mit einem Coworking Angebot zu erweitern. Das ist sowohl als Eigenmarke oder Whitelabel Lösung möglich. Mehrere Praxisbeispiele bestätigen den proof of concept, wie sich in der gemeinsamen Zusammenarbeit erfolgreiche Geschäftsmodelle umsetzen lassen.
Unser Portfolio beinhaltet Consultingleistungen, wie Konzeption/ Entwicklung von Nutzungsszenarien, Flächenplanung & -Ausstattung, Beschaffung sowie Gestaltung, Internet mit allen Sicherheitsauflagen, digitale Lösungen bis hin zur Umsetzung des gesamtes Tagesbetriebes. Unser Profiteam kümmert sich um die Belange Ihrer Kunden und Mitarbeiter. Mit im Paket steckt die komplette digitale Abwicklung von der Buchung bis Abrechnung.
Wir begleiten die Projekte als Sparringspartner von der Idee zum Spatenstich bis zur täglichen Rechnungsstellung. Mit uns können Sie in sechs Monaten am Start sein.
Vertrauen Sie auf unsere Kompetenz - heute haben wir bereits vier erfolgreiche Betreibermodelle für unsere Kunden im Einsatz.
Mann und Frau reden im Meetingraum
Flexible Office mit Tischen und Stühlen
Mann und Frau sitzen in der Coworking Area und reden
Ein Flex Space in Form einer Coworkingfläche innerhalb des Immobilienangebots bietet viele Vorteile:
Für Real Estate Unternehmen
Herausforderung
  • Corona Marktsituation erfordert flexible Angebotskonzepte: Unternehmen suchen weniger Mietfläche mit kürzeren Laufzeiten sowie Zugriff auf flexible Flächen (zum wachsen/schrumpfen)
  • Homeoffice verändert die Planung von Büroumgebungen, nicht jeder braucht mehr einen festen Arbeitsplatz
  • Flächeneffizienz bzw. Problemimmobilien aufwerten
Benefit:
  • Coworking bietet Pufferfläche => deckt Anforderungen nach Projektflächen/-Büros auf Zeit
  • Mieter Attraktivität durch weitere Services: Büroimmobilien müssen mehr Aufenthaltsqualität für Mieter und deren Teams bieten
    Das Büro wird zur Drehschreibe für Kommunikation und Collaboration sowie Socializing, dadurch Bedarf an anderen Raumkonzepten (Meetingräume für Collaboration)
  • Leerstand monetarisieren mit kurzfristigen Mietverträgen
    Wachstumspfad für „Mieter“ vom Schreibtisch zur eigenen Fläche
Für Corporates
Herausforderung
  • Flächeneffizienz managen: Regionale Strukturen anpassen bzw. konsolidieren
  • Hybride Arbeitsplatzmodelle schaffen zwischen Headquarter, Homeoffice und „drittem Ort"
  • Orte mit hoher Aufenthaltsqualität für Teams bereitstellen (Unternehmenskultur, Collaboration, Kommunikation)
Benefit
  • Leerstand monetarisieren, auch als Interimslösung, verfügbar für eigene Mitarbeiter oder Partnerunternehmen
  • Nutzbar als dritter Ort zwischen Homeoffice und Headquarter, regionale Hubs nutzbar als dritten Ort
  • Hohe Attraktivitiät für Mitarbeiter schaffen: Mix aus offenen Arbeitsbereichen, Angebot von flexiblen Meeting- und Projektbüros, inspirierende Sozializing Flächen
Wir passen zu Ihnen und Ihren Flächen, wenn folgende Kriterien weitestgehend zutreffen:
  • sich Ihr Gesamtflächenbedarf im Headquarter verkleinert hat oder Sie andere flexible Nutzungsmodelle für Mieter suchen
  • Sie Leerstand monetarisieren möchten
  • eine weitestgehend zusammenhängende Fläche von mindestens 2.000 qm verfügbar ist
  • das Objekt in A/B/C Stadt mit interessantem Unternehmensumfeld gelegen ist
  • sich das Gebäude in zentraler Lage mit sehr guter Verkehrsanbindung befindet
  • Es sich um Eigentum handelt oder noch ein Mietvertrag von mindestens 2 Jahren läuft
  • Es sich um eine zeitlich befristete verfügbare "Problem-Immobilie" handelt
  • Sie den Wunsch nach flexibler Arbeitsumgebung für externe Interessenten, aber auch für eine interne Nutzung haben
Profitieren Sie vom Know-how des Marktführers: Michael O. Schmutzer, der Gründer von Design Offices und Experte für innovative Immobilienkonzepte, steht für die Beratung und Kuration Ihrer neuen Flächen als Sparringspartner zur Verfügung. Das gesamte Design Offices Expertenteam kümmert sich zudem um die Umsetzung und den Rollout.
Haben Sie Interesse? Dann kontaktieren Sie uns für ein unverbindliches Beratungsgespräch.