Führungswechsel bei Design Offices

Design Offices

29.05.2020

Vor rund zehn Jahren hat Michael O. Schmutzer Design Offices gegründet. Sein Ziel: New Work in Deutschland mitzugestalten. Mittlerweile gilt das Unternehmen als führender Anbieter für Corporate Coworking und das nicht zuletzt durch die Pionierarbeit des Gründers. Nun übergibt er den CEO-Posten an den bisherigen COO Dr. Joachim Gripp. Damit beginnt für Design Offices eine neue Ära.
Mit der Entscheidung, den CEO-Posten zu übergeben, kehrt Michael O. Schmutzer Design Offices nicht den Rücken – im Gegenteil. Ab dem 1.6. übernimmt er als Gesellschafter eine aktive Rolle im Beirat des Unternehmens und agiert künftig beratend. So kann er sich voll und ganz auf das Thema Innovation bei Design Offices konzentrieren. „Ich habe diese Entscheidung lange geplant, gut vorbereitet und kann Joachim die Führung meines ‚Herzensprojektes‘ guten Gewissens übertragen“, so Michael. „Ich freue mich sehr, wieder mehr kreativ tätig sein zu können.“
Unter dem neuen CEO Dr. Joachim Gripp startet Design Offices in die nächste Unternehmensphase und fokussiert sich auf die Produktoptimierung an den Standorten und deren Digitalisierung, die Steigerung der Effizienz von Prozessen und die Weiterentwicklung der Organisation. „Wir werden uns in den nächsten Monaten so aufstellen, dass wir die Chancen und Herausforderungen der aktuellen Zeit weiterhin gut meistern und unsere führende Position in Deutschland ausbauen“, so der neue CEO. Als zweiter Geschäftsführer bleibt der bisherige CFO Daniel Flüshöh an Gripps Seite.