Innovationen im Unternehmen fördern

Mit der richtigen Umgebung innovative Ideen entwickeln

16.11.2021

Oft werden die Begriffe Innovation und Idee synonym verwendet – dabei handelt es sich hierbei um verschiedene Sachverhalte. Zwar können sich Innovationen aus Ideen entwickeln, doch ihre Entstehung bedarf gewisser Rahmenbedingungen.

Wofür braucht es Innovationen?

Ohne Innovationen entsteht kein Fortschritt. Unsere Gesellschaft ist auf innovative Ideen angewiesen – und das heute mehr denn je. Globale Herausforderungen wie der Klimawandel, das rasante Bevölkerungswachstum und die wachsende Ressourcenknappheit erfordern neue Lösungen und Innovationen. Intelligente Technologien, die erfolgreich und nachhaltig Probleme lösen, sind gefragt. Innovationsmanagement ist der Schlüssel zum Erfolg, wenn es um die erfolgreiche Entwicklung neuer Prozesse und Ideen geht.

Wo entstehen Innovationen?

Der Markt wandelt sich täglich – und damit wächst die Nachfrage nach innovativen Lösungen. Innovationen entwickeln sich in Unternehmen aus einem persönlichen Austausch heraus. Um erfolgreich gemeinsam mit den Kollegen innovative Ideen hervorzubringen, braucht es zunächst vor allem eine attraktiv gestaltete Arbeitsumgebung, in der sich Mitarbeiter kreativ entfalten können. Viele Mitarbeiter fühlen sich zwar im Homeoffice wohl – das persönliche Miteinander bricht hier jedoch weg. Ein attraktiver Arbeitsplatz im Unternehmen lockt schließlich nicht nur an, sondern fördert auch kreative Prozesse.

Wie fördert man Innovationen im Unternehmen?

Innovativ sein – das ist das Ziel jedes Unternehmens. Schließlich sind innovative Produkte und Verfahren ein entscheidender Wettbewerbsfaktor für Unternehmen. Doch nur wenige schaffen es, sich von der Masse auf dem Markt abzuheben. Das liegt mitunter daran, dass es nicht die eine Formel für Innovationen gibt. Doch wenn Unternehmen den Erfindergeist ihrer Mitarbeiter fördern und die richtigen Rahmenbedingungen für kreatives Arbeiten schaffen, entwickeln sich erfolgreich innovative Ideen. Innovationsmanagement ist dabei ein zentraler Faktor. Es gilt, eine kreative und flexible Arbeitskultur zu etablieren.
Raum zur kreativen Entfaltung
Eine empirische Studie der McKinsey Unternehmensberatung fand heraus, dass sich besonders innovative Unternehmen in bestimmten Eigenschaften überschneiden. Darunter fallen neben einer offenen Haltung gegenüber neuen Ideen auch ein ausgeprägtes Vertrauen in die Autonomie der Mitarbeiter sowie eine ansprechende und agile Arbeitsumgebung. Wer also Innovationen im Unternehmen fördern und das Innovationsmanagement stärken möchte, muss seinen Mitarbeitern zunächst den nötigen Freiraum und die richtigen Räumlichkeiten zur kreativen Entfaltung bieten.

Wie fördern Arbeitsräume Innovationen?

Michael O. Schmutzer, Gründer von Design Offices, kennt New Work besser als jeder andere – und ist davon überzeugt, dass lernfähige Arbeitslandschaften nicht nur Kreativität, sondern auch gleichzeitig Innovationen fördern. Kreativität, so Schmutzer, braucht keinen festen Ort. Sie entsteht vielmehr dort, wo Begegnungen stattfinden. Egal ob Sofanische, Küche oder Bibliothek – der Raum, in dem Ideen und Innovationen entstehen, muss nicht zwingend über einen Schreibtisch verfügen. Für Michael O. Schmutzer sind die Zeiten längst vorbei, in denen Unternehmen die Ansicht vertraten, Unterhaltungen beim Kaffee trinken hätten nichts mit Arbeit zu tun. Schließlich entwickeln sich genau in solchen alltäglichen Situationen innovative Lösungsansätze – nicht umsonst fallen uns oft die besten Ideen unter der Dusche oder beim Spaziergang ein.
»Wir haben gelernt, dass Arbeit nicht nach Arbeit aussehen muss. Kreativität entsteht in Zwischenräumen, die unterschiedlichste Begegnungen ermöglichen.«

Michael O. Schmutzer, Gründer von Design Offices

5 Tipps, um Innovationen im Unternehmen zu fördern

  1. Den Markt greifbar machen
    Oft erweist es sich als sinnvoll, den Mitarbeitern anhand von Beispielen die aktuelle Situation des Markts aufzuzeigen. Hilfreich sind hierbei besonders anschauliche Beispielfälle aus Schwellenländern, von führenden Technologiekonzernen oder auch Negativbeispiele von Unternehmen, die die Marktentwicklung nicht hinreichend beachtet haben.
  2. Kreativität statt Anpassung
    Die Ideen der Mitarbeiter dürfen auch größenwahnsinnig oder ausgefallen sein. Denn auch, wenn sie sich in ihrer aktuellen Form nicht umsetzen lassen, sollten Visionen und kreative Ansätze in Unternehmen stets gefördert werden. So symbolisiert man den Mitarbeitern Vertrauen in ihre Kreativität und animiert sie dazu, neue Lösungen und Wege zu entwickeln.
  3. Regeln neu betrachten
    Innovationen setzen voraus, dass starre Strukturen und Regeln hinterfragt werden. Denn nur dann, wenn sie dem Erreichen des Ziels dienen, sind klar definierte Prozesse und traditionelle Regelungen hilfreich. Mitarbeiter sollen und dürfen sich trauen, Regeln zu hinterfragen und diese neu zu denken.
  4. Fehler sind erlaubt
    Risikobereitschaft ist Teil jeder innovativen Idee und muss vom Unternehmen gelebt werden. Mitarbeiter, die neue Schritte wagen und dabei auch bereit sind, ein Risiko einzugehen, sollten ermutigt werden – nicht sanktioniert. Selbst, wenn dabei Fehler passieren, dürfen Mitarbeiter nicht aus Angst vor Konsequenzen davor zurückschrecken, „out of the box“ zu denken.
  5. Raum für kreatives Denken
    Die ideale Umgebung für Innovationen lädt zu kreativem Arbeiten ein. Flexible Räumlichkeiten, in denen gemeinsam Ideen gesammelt werden können, beispielsweise durch beschreibbare Wände, fördern die Entwicklung innovativer Lösungen. Dort, wo Mitarbeiter sich wohl fühlen und sich frei entfalten können, entstehen die besten Ideen.
Sie haben Großes vor, verfügen aber noch nicht über die passenden Räumlichkeiten? Als Kunde bei Design Offices nutzen Sie flexible Arbeitslandschaften für Ihre Mitarbeiter – und fördern so Innovationen in Ihrem Unternehmen. An über 40 Standorten deutschlandweit buchen Sie genau die Umgebung, die zu Ihren aktuellen Bedürfnissen passt. Egal ob Meetingraum mit beschreibbaren Wänden zum Brainstormen, Austausch mit anderen im Coworking Space oder eigene Räume für konzentrierte Arbeitsstunden im festen Office. Sie entscheiden, wann und wie Sie arbeiten: Stunden- oder tageweise, monatlich oder das ganze Jahr lang.

Kostenlosen Newsletter abonnieren und immer auf dem Laufenden bleiben

Erfahren Sie alles über unsere Neuigkeiten an den Standorten, neue Produkte oder aktuelle Specials.

Zum Newsletter anmelden

Kostenlosen Newsletter abonnieren und immer auf dem Laufenden bleiben

Erfahren Sie alles über unsere Neuigkeiten an den Standorten, neue Produkte oder aktuelle Specials.

Zum Newsletter anmelden

Andere interessierten sich auch für

26.10.2021

Was sind kreative Methoden?

Kreativität ist eine Schlüsselressource und gehört zwangsläufig zu jeder Innovation dazu. Besonders im Bereich Design Thinking und New Work ist kreatives Arbeiten gefragt. Das funktioniert zwar nicht auf Knopfdruck – dennoch gibt es bestimmte Techniken und Handgriffe, die dabei helfen können, Ideen zu entwickeln und kreativ zu denken.

Weiterlesen

05.10.2021

Design Thinking - in 6 Schritten zum Erfolg

Kurzer Hype oder langfristiges Erfolgsrezept? Alle sprechen über die Design Thinking Methode und ihren großen Nutzen für Unternehmen. Aber was genau bedeutet das und wie funktioniert Design Thinking eigentlich?

Weiterlesen

27.09.2021

Die Rückkehr der alten/neuen Normalität

Eineinhalb Jahre sind vergangen und die Arbeitswelt hat sich maßgeblich verändert. Was vor wenigen Monaten für viele Unternehmen noch undenkbar war, ist heute ganz normal. Nun ist die Frage nicht mehr: „Wird alles wieder so wie vor der Pandemie?“, sondern „Wollen wir das überhaupt wieder?“

Weiterlesen