5 Tipps, um 2021 motiviert durchzustarten

Praktische Tipps und Tricks für mehr Motivation am Arbeitsplatz

04.01.2021

2020 war kein einfaches Jahr und nach den Entwicklungen der letzten Monate steht für viele fest: Es kann nur besser werden. Dennoch liegen noch einige weniger leichte Wochen vor uns. Damit Sie 2021 trotzdem positiv und produktiv durchstarten, haben wir fünf konkrete Motivationstricks entwickelt.

Diese Motivationstipps lassen sich garantiert leicht umsetzen

Wer Spaß an seinem Job hat, bringt die Motivation oft schon von Haus aus mit. New Work und die damit verbundene Einstellung, sich im Rahmen seiner Arbeit selbst zu verwirklichen, tragen ihr Übriges dazu bei. Trotzdem braucht es manchmal – gerade nach Wochen im Homeoffice – ein paar kleine Anstöße, die für einen motivierten Start in die Woche und ins neue Jahr sorgen.

Tipp 1: Arbeitsplatz aufräumen

Machen Sie klar Schiff in Ihrem Büro oder im heimischen Arbeitszimmer. Eine ordentliche und aufgeräumte Arbeitsumgebung schafft nicht nur Platz im Zimmer, sondern auch im Kopf – für frische Ideen, neue Impulse oder den richtigen Fokus bei der Bewältigung der nächsten Aufgabe. Fangen Sie dabei ruhig klein an – ein ordentlicher Schreibtisch und ein aufgeräumter Desktop können schon einen echten Unterschied machen:

  • Entsorgen Sie alte Notizzettel.
  • Archivieren Sie nicht mehr benötigte Dateien und Ordner vom Desktop.
  • Deinstallieren Sie ungenutzte Apps.
Aufräumen befreit den Arbeitsplatz von Altlasten und lässt Sie motiviert ins neue Jahr starten.
Mit ein paar einfachen Handgriffen haben Sie so in wenigen Minuten Ordnung geschaffen und können aus diesem Erfolgserlebnis heraus motiviert und vor allem fokussiert loslegen.

Tipp 2: Ziele visualisieren

Nichts ist so motivierend, wie ein klares Ziel vor Augen zu haben. Visualisieren Sie Ihre persönlichen Ziele oder starten Sie das neue Jahr mit einem gemeinsamen Teamworkshop, bei dem Sie ein gemeinsames Vision Board erstellen. Sammeln Sie Ihre Inhalte hierfür virtuell oder treffen Sie sich unter sicheren Voraussetzungen in ausreichend großen Meetingräumen, um sich live auszutauschen.
Wer seine Ziele kennt, kann daraus die richtigen Aktionen ableiten. Brechen Sie die Ziele aus Ihrer Visualisierung auf konkrete Aufgaben und Arbeitsschritte herunter und leiten Sie daraus To-Do-Listen ab, mit denen Sie Ihren täglichen und wöchentlichen Arbeitsfortschritt verfolgen können. Mit diesen Tasks und einem konkreten Ziel vor Augen, kommt die Motivation von ganz allein.

Der perfekte Raum für Ihren Workshop

Mit dem Meet & Move Room finden Sie bei Design Offices den perfekten Meetingraum für Ihre Zielvisualisierung. Unter Einhaltung höchster Sicherheits- und Hygienestandards finden Sie hier funktionales Mobiliar, beschreibbare Magnetwände, Whiteboards und eine komplette Moderationstoolbox. Jetzt ab 59,- € an rund 40 Standorten deutschlandweit buchen.
Zur Online-Buchung

Tipp 3: Rituale schaffen

Gute Vorsätze zum neuen Jahr fassen viele, doch nur wenige setzen sie in die Tat um. Rund zwei Monate dauert es, bis ein neues Verhalten zur Gewohnheit wird. Dabei können gesunde Routinen helfen, mehr Motivation bei der Arbeit zu entwickeln. Testen Sie doch einmal diese einfachen Rituale:

  • Setzen Sie jeden Morgen eine (realistische) To-Do-Liste auf, die Sie im Laufe des Tages abhaken können.
  • Tanken Sie frische Luft und integrieren Sie einen kleinen Spaziergang in Ihre Mittagspause.
  • Verabreden Sie sich mit Kollegen oder Coworkern zum virtuellen Lunch oder Kaffee pro Woche oder nutzen Sie einen gemeinsamen Spaziergang für einen informellen Austausch unter sicheren Rahmenbedingungen.
Frische Luft kann belebend und motivierend wirken.
Rituale wie diese können vor allem in turbulenten Zeiten oder an stressigen Tagen Ankerpunkte setzen, die diese strukturieren und bewältigen helfen.
Extra-Tipp: Sie möchten mit neuen Ritualen mehr Achtsamkeit in Ihren Alltag bringen? Durch Achtsamkeitstraining gelingt es, entspannter und bewusster zu sein. Spannende Infos und weitere Anregungen zu gesunden Routinen finden Sie in unseren Tipps für mehr Achtsamkeit im Berufsalltag.

Tipp 4: Erfolge festhalten

Oft vergessen wir nach der Erledigung einer Aufgabe oder am Ende eines Tages, was wir eigentlich geleistet haben. Manchmal vergehen ganze Arbeitswochen, von denen wir in der Rückschau gar nicht mehr wissen, womit sie eigentlich ausgefüllt waren. Wirken Sie dieser Demotivation entgegen und führen Sie ein Erfolgstagebuch. Halten Sie wöchentlich – bei Bedarf vielleicht sogar täglich – fest:

  • Welche Ziele habe ich erreicht?
  • Was habe ich dazugelernt?
  • Welches positive Erlebnis hatte ich (mit Arbeitskollegen oder im Team)?
Erfolgstagebuch für Motivation am Arbeitsplatz führen.

Tipp 5: Komfortzonen verlassen

Wer mit den bisherigen Tipps nichts anfangen konnte und sich von Aufräumaktionen, Routinen und Listen eher gelangweilt fühlt, braucht Abwechslung im Alltag. Verlassen Sie Ihre Komfortzone und holen Sie sich den nötigen Perspektivwechsel zum Beispiel mit folgenden Ansätzen:

  • Wechseln Sie die Arbeitsumgebung und nutzen Sie flexible und produktivitätsfördernde Arbeitslandschaften oder Coworking Spaces, um räumliche Abwechslung zu schaffen und neue Impulse zu bekommen.
  • Setzen Sie sich ein Lernziel und buchen Sie einen Weiterbildungskurs, um dieses Ziel zu erreichen.
  • Suchen Sie das Gespräch mit Ihrem Team oder Ihrem Vorgesetzten und sprechen Sie über mögliche neue Aufgaben, in die Sie sich einarbeiten möchten.
Sprechen Sie mit Kollegen, erweitern Sie Ihren Horizont und durchbrechen Sie damit unmotivierende Routinen.

Motivation und Produktivität im Flatrate-Format

Mit den oben aufgeführten Tipps starten Sie motiviert und noch produktiver ins neue Jahr – egal ob Sie nur einen oder mehrere Punkte umsetzen. Die besten Voraussetzungen dazu bietet DO.Member. Mit der Coworking-Flatrate haben Sie Zugang zu rund 40 flexiblen Arbeitslandschaften deutschlandweit – ideal für alle, die flexibel auf Marktveränderungen reagieren wollen oder eine professionelle Alternative zum Homeoffice suchen. Design Offices gewährt höchste Sicherheits- und Hygienestandards, damit Sie 2021 motiviert und produktiv durchstarten können.

DO.Member – Die Coworking Flatrate für die neue Arbeitswelt

Rund 40 Standorte, 1 Karte, 99 €: Mit dieser Membership haben Sie Zugang zu den Coworking Spaces von Design Offices in 15 Städten deutschlandweit.

Jetzt DO.Member werden

DO.Member – Die Coworking Flatrate für die neue Arbeitswelt

Rund 40 Standorte, 1 Karte, 99 €: Mit dieser Membership haben Sie Zugang zu den Coworking Spaces von Design Offices in 15 Städten deutschlandweit.

Jetzt DO.Member werden

Andere interessierten sich auch für

28.12.2020

Jahresrückblick 2020

Herausfordernd, dynamisch und voller Veränderungen – 2020 war in vielerlei Hinsicht ein besonderes Jahr. Ein Blick auf die letzten Monate zeigt, dass Flexibilität, Proaktivität und Innovationsgeist gerade in schwierigen Zeiten wichtiger denn je sind.

Weiterlesen

15.12.2020

Höher, größer und flexibler: Büros der Superlative in München

Design Offices macht München zur New Work-Hauptstadt von Süddeutschland. Knapp 60.000 qm New Work Spaces bieten mit Abstand genug Fläche und flexible Arbeitslandschaften für alle Anforderungen. Bereits in wenigen Wochen eröffnet der Corporate Coworking-Anbieter seinen achten Standort in München.

Weiterlesen

10.12.2020

Mehr Wohlbefinden und Produktivität dank richtiger Bürobeleuchtung

Um moderenen Arbeislandschaften auf flexible Nutzungskonzepte einzuspielen, müssen Akustik, Luft und Licht perfekt aufeinander abgestimmt sein. Mit dem Münchner Lampenhersteller Occhio hat Design Offices einen starken Partner für intelligente Lichtgestaltung an seiner Seite.

Weiterlesen